Home / Ausführungen / Unabhängig mit einem elektrischen Badewannensitz im Bad

Unabhängig mit einem elektrischen Badewannensitz im Bad

Ohne Hilfe aus der Badewanne Ein – und Aussteigen ist für viele alte und bewegungseingeschränkte Menschen ein Traum. Der elektrische Badewannensitz löst dieses Problem und ermöglicht Ihnen das sichere Ein- und Aussteigen ohne fremde Hilfe. Ein  elektrisch absenkbarer Badewannensitz wird auch als Badewannenlift bezeichnet.

 

AbbildungBadewannenlifter Bellavita Classic mit BezugBadewannenlifter AQUATEC ORCA
NameBadewannenlifter KANJO incl. Akku u. Ladestation Badewannenlifter Bellavita mit Classic Bezug blau und 5 Jahre GarantieBadewannenlifter AQUATEC ORCA Bezug weiß
Unsere Bewertung1,2 SEHR GUT 1,4 SEHR GUT 1,3 SEHR GUT
Gewicht10,8 kg 9,3 kg 12,0 kg
Absenkbare Rückenlehnebis 40° bis 50° Ja
Sitzbreite37,5 cm 35,0 cm 71,5 cm
Tragkraft140 kg 140 kg 135 kg
Vorteile- sehr stabil
- leichte Hand­ha­bung
- integrierte Tragegriffe an Liftrücken und Untergestell
- besonders leicht
- Sau­g­näpfe lassen sich dank Selbst­be­lüf­tung leicht lösen
- Breite Sitzfläche
Nachteile- Bezug nicht abnehmbar- schmale Sitzfläche
- sehr schwer
- sehr niedrig
AnbieterAngebot vergleichen!Angebot vergleichen!Angebot vergleichen!

 

 

Drei Arten des elektrischen Badewannensitz

Im wesentlichen gibt es drei Varianten von Badewannenliftern.

  1. Hub- oder Scherenlift
    Mit diesem klassischem Badelift werden Senioren oder bewegungseingeschränkte Menschen langsam in die Badewanne abgesenkt. Der elektrische Badewannensitz hat einen Akku. Dieser sorgt für die Stromzufuhr.
  2. Luftkissen Badelift 
    Das Badekissen erinnert an eine Luftmatratze in Stuhlform. Vor dem Bad füllt ein Kompressor das Kissen mit Luft. Zum Senken wird die Luft abgesaugt. Zum Heben füllt sich das Kissen erneut mit Luft.
  3. Tuch- oder Gurtlift
    Bei diesem Modell wird ein spezielles tragfähiges Tuch über die Badewanne gespannt. Die elektrische Steuereinheit verlängert das Tuch langsam zum Absenken. Beim herausheben wird das Tuch wieder verkürzt.

Jetzt Angebote vergleichen!

Stromversorgung über einen Akku

Heute werden die Meisten Modelle mit einem Akku betrieben. Der Akku reicht je nach Belastung und Art für vier bis zehn Badegänge. Bei Hochwertigen Modellen gibt es eine dauerhafte Anzeige des Akkustandes. Zudem wird die Absenkfunktion gesperrt, wenn der Akku nicht ausreichend Kapazität für den Hebevorgang hat.

Zu Ihrer Sicherheit laden Sie den Akku nicht im Nassraum. Der meisten Akkus benötigen in etwa vier Stunden zum vollständigen laden.

Was ist bei der Anschaffung vom elektrischen Badewannenlift wichtig?

Für die Auswahl des richtigen elektrische Badewannensitzes ermitteln Sie Ihre individuellen Bedürfnisse und die räumliche Situation. Es ist ratsam, gemeinsam mit einem Arzt und dem Sanitätshaus die perfekte Lösung für Sie zu finden. Stellen Sie weiterhin einen Antrag zur Kostenübernahme bei der Krankenkasse.

Hinweis: Nicht alle aufgeführten Varianten sind als Hilfsmittel bei den Krankenkassen gelistet. Die Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen für Hilfsmittel ist grundsätzlich nur Möglich, wenn die Produkte im Hilfsmittelverzeichnis gelistet sind.

Ist mit dem elektrischem Badestuhl ein Vollbad möglich?

Nein. Durch den Hebelift unter dem Sitz, lässt sich der Badewannenlift nicht ganz bis auf dem Boden der Badewanne absenken. Das Wasser bedeckt in etwa den Unterkörper der Person.

Der Luftkissenbadelift und die Tuchlifter lassen sich bis zum Boden der Badewanne absenken. Bei Schwenkliftern ist dies abhängig von der Sitzeinheit.

Sicher aus der Badewanne Ein- und Aussteigen

Ein elektrisch absenkbarer Badewannensitz ist ein Hilfsmittel um sicher über den Badewannenrand zu kommen.
Er hilft Senioren oder Menschen mit eingeschrägter Bewegungsfähigkeit selbständig ein Bad zu nehmen.
Der elektrisch absenkbare Badewannensitz wird als Badewannenlift bezeichnet.

Badezimmer behindertengerechtJe nach körperlicher Einschränkung und der Räumlichen Situation kommen verschiedene Modelle in Frage. Überlegen Sie vor dem Kauf des Badewannenlifters welche individuellen Anforderungen Sie haben. Beachten Sie die Größe des Produktes und Ihrer Badewanne.  Fragen Sie zudem Ihren Hausarzt oder im Sanitätshaus welche Badewannenlifter und weiteren Hilfsmittel für Sie in Frage kommen. Um die Sicherheit weiter zu höhen können zusätzliche Hilfsmittel wie Stütz- und Haltegriffe sinnvoll sein.

Ihre Krankenkasse informiert Sie über Partner vor Ort oder online. Zudem fragen Sie nach, welche Anträge zur Bewilligung der Hilfsmittel nötig sind.

Die Akku betrieben Geräte müssen hohe Sicherheitsnormen erfüllen. Dadurch dürfen Sie beim Baden verwendet werden. Achten Sie beim Kauf auf eine CE-Kennzeichnung. Zu Ihrer Sicherheit entfernen Sie den Akku zum laden aus dem Badezimmer.

Tun Sie sich etwas gutes und lindern Sie Ihre Beschwerden mit warmen Bädern, sofern gesundheitlich nix dagegen spricht. Genießen Sie mit dem passendem Badewannenlift Ihre Selbständigkeit im Bad.

Siehe auch

Badewannenlift mit Drehhilfe

Badewannensitz absenkbar

Inhaltsverzeichnis1 Häufige Fragen zum absenkbaren Badewannensitz2 Drehbarer Badewannenlift Ein absenkbarer Badewannensitz wird auch als Badewannenlift …